Author: <span class="vcard">Ole Arntz</span>

7 Jahre Cardillac Complex @ Instagram

Kinder, wie die Zeit vergeht: 7 Jahre gibt es unser Cleine Capelle schon. Um dieses denkwürdige Ereignis mit Euch zu begehen, öffnen wir ab heute (Sonntag, 17.12.2017) 7 Tage unser Foto-Album und zeigen Euch bisher streng vertraulich gehaltenes Archiv-Material, für das wir vorher selbst die Mitarbeiter der geheimsten Geheimdienste hätten töten müssen, hätten sie es ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt.

Täglich könnt Ihr ab jetzt mit uns die Highlights eines Jahres Revue passieren lassen. Wo? Natürlich auf Instagram

Folgen ausdrücklich erlaubt!


Neue Veranstalter Info online

Wir haben unsere Informationsblatt für Veranstalter überarbeitet. Zu finden ab sofort unter Booker Info.

 


Veranstalter Info

Veranstalter Info Cardillac Complex 2017 (PDF Download)


CC Weihnachtsvideo: kommt!

Tobias Ole Proberaum WeihnachtsvideoGestern abend haben es sich Tobias und Ole im Proberaum so recht gemütlich gemacht, um ein kleines Weihnachtsvideo zu produzieren. Veröffentlichung – na, Ihr wisst schon – nächste Woche. Adventlichst, Eure Complexe


Album PR Meeting

 

Quatschen macht hungrig: nach kurzweiligen fünfeinhalb Stunden strategischer Konferenz müssen auch Musikermägen mal wieder gefüllt werden.Cardillac Complex Pause Autobahnraststätte Essen Pommes


Fotoshooting “Something Will Remain” (Video)

Mitte Juni haben wir uns für unser kommendes Album ablichten lassen. Dank des Heimatvereins Altenberge und des überaus versierten Fotografen Robert Gitler (aka RobieG) aus Hamm haben wir einen wahrlich coolen (!) Sommernachmittag unter Tage verbracht. Das Wichtigste aber: die Resultate können sich sehen lassen – dazu in Kürze mehr. Was hinter den Kulissen passierte, zeigt Euch dieses Video. Herzlichst, Eure Complexe
#eiskeller #altenberge #cardillaccomplex #fotoshooting #album #band


Cardillac Complex im Studio

7 Jahre Cardillac Complex. Und 5 davon gab es keinen Tonträger von uns? Das geht natürlich nicht, dachte wir uns, und haben uns in den vergangenen Wochen bei Reiner Wyen im Studio verschanzt, um all’ das, was Ihr bisher “nur” live erleben konntet, auf Tonträger zu bannen, zum Kaufen, mit-nach-Hause-nehmen, lieb haben, Mutti beim Kaffeekränzchen vorspielen, Eure neue Flamme beeindrucken oder was auch immer. Satte 10 Songs + 1 Bonustrack haben wir auf dem Album mit dem Arbeitstitel “Something Will Remain” versammelt.  Wie sich das ganze am Ende anhört, werdet Ihr in den kommenden Wochen erfahren. Hier schon mal ein paar Eindrücke aus dem Studio (weitere folgen).