Am 25.05. ist unser Debüt-Album „Something Will Remain“ erschienen. Natürlich kannst du dir das Album irgendwo runterladen. Du kannst es streamen oder im Elektrofachmarkt deiner Stadt bestellen. Darauf sind wir sogar ein bisschen stolz. Dafür sorgen Jörg und seine überaus umtriebigen Mitarbeiter vom Label Echozone. Dennoch gibt es ein paar gute Gründe, „Something Will Remain“ über uns zu ordern (z.B. über Bandcamp oder live). Die besten davon präsentieren wir dir hier:

1. Du unterstützt die Kunst

Das Album kostet regulär 15 Euro – egal, wo du es kaufst. Dafür bekommst du zweifellos ein schönes Album mit wohlgefälliger Musik. Aber, würdest du deine 15 Euro nicht lieber in den Kassen derer wissen, die es wirklich gebrauchen können? Den Global-Playern der Musik- und Unterhaltungs-Industrie ist es wumpe, ob sie an dir verdienen oder an jemandem anders. Bands hingegen haben laufende Kosten: Proberaum-Miete, Druckkosten für Flyer, Plakate, Facebook-Anzeigen oder einfach nur ein gemeinsamen Salbei-Tee in trauter Runde, um die Ereignisse der zurückliegenden Stunden noch einmal zu reflektieren…. 😉

2. Du bekommst mehr als “nur” Musik

Ja klar, heutzutage bekommst du genau die Musik, die du gerade brauchst, immer und überall – das Internetz macht es ja möglich. Aber: kennst du nicht auch die Spannung, ein Geschenk auszupacken, das jemand für dich ganz persönlich ausgesucht und verpackt hat? Das knisternde Papier drum herum, die Aufregung, was wohl drin sein wird, den rauhen Pappkarton zu öffnen…

So ähnlich ist es auch mit „Something Will Remain“. Statt nüchterner Datensätze im mp3-Format bekommst du

  • ungleich satter klingende Songs auf physischem Tonträger,
  • ein optisch ansprechendes Cover
  • mit einer griffigen Verpackung aus ganz organischer Pappe und
  • einem 12-seitigen Booklet mit schicken Schwarz/Weiß-Live-Bildern und natürlich
  • allen Texten zum Nachlesen, Auswendiglernen und beim-nächsten-Konzert-laut-mitsingen.

Mit Robert Gitler, Kathrin Bennemann und Thomas Siemion waren gleich drei professionelle Fotografen an der Gestaltung beteiligt. Du siehst, wir haben uns für Dich richtig reingehängt. Das darf man honorieren, oder?

3. Du bekommst mehr Musik

Wir sind ja so 90er: Erinnerst du dich noch an „Endless, Nameless“ von Nirvana oder „Master/Slave“ von Pearl Jam? Sogar HIM haben auf ihrem Debüt-Album einen nicht verwursteten Instrumental-Track aus „The Heartless“ wieder verwendet. Allen gemein ist, dass diese Stücke nirgends verzeichnet sind, sondern als „Hidden Track“ irgendwann, lange nach dem letzten Song, erklingen. Auch wir belohnen alle CD-Käufer mit einem hübschen Bonus. Ein Stück aus der Album-Setlist in einer exklusiven Acoustic-Version. bei der uns der Profi-Cellist Rafael Guevara freundlicherweise unterstützt hat. Welches Lied?

Na, dafür musst du die CD schon bei uns kaufen! Zum Beispiel bei unserem CD-Release-Konzert

  • am 02.06.2018
  • ab 20 Uhr
  • bei Rare Guitar (Hafenstr. 64) in Münster
  • mit Draupnir & Leichenwetter
  • Eintritt: 10 Euro (mit Flyer 8 Euro)

Selbstverständlich haben wir das Album „Something Will Remain“ im Gepäck. Auf Wunsch signieren wir es dir auch. Wir freuen uns auf Dich!

Herzlichst,

Deine Complexe

P.S. Dir fallen noch mehr Gründe ein, “Something Will Remain” bei uns zu kaufen? Auf deine Ideen sind wir schon gespannt. Schreib sie uns als Kommentar unter diesem Beitrag. 🙂